Von Strümpfen und Spenden

Alles begann im Schuljahr 2016/2017 mit einer blauen Box voller Strümpfe. Die damalige 7b der Schickhardt-Realschule wollte gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin etwas Geld für den Schullandheimaufenthalt dazuverdienen, aber nicht wie in den Jahren zuvor mit einem Kuchenverkauf, sondern mit der Unterstützung der „Neuen Masche“ aus Freiburg und ihren „Sockenboxen“. Die Idee hinter der „Neuen Masche“ ist recht einfach: Klassen, Vereine oder andere Gruppen verkaufen die in blauen Boxen verpackten Produkte und erhalten hierfür anteilig einen Zuschuss für die Klassenkasse. Die Aktion war ein voller Erfolg und so konnte am Ende des Schullandheimes noch ein toller Ausflug in den Europapark finanziert werden.

Vom 6. bis 27. November 2017 führten die Schüler, mittlerweile 8b, das Projekt ein zweites Mal durch, um die Klassenkasse erneut aufzubessern und so den Jahresausflug in die „Sprungbude“ zu finanzieren. Bei der Planung kam der Gedanke auf, dass die Einnahmen dieses Mal nicht nur der 8b, sondern auch einer Organisation vor Ort zu Gute kommen sollte. Da seit einigen Jahren eine enge Kooperation mit dem Kinderhospiz Sternentraum und der Fachschaft Religion und Ethik der Schickhardt-Realschule besteht, war sich die Klasse sehr schnell einig, dass ihre Spende an das Hospiz gehen sollte. Dieses Vorhaben spornte die Schüler und Schülerinnen zusätzlich an und so kamen letztendlich 200€ an Spendengeld zusammen, die die Klasse am 08. Dezember 2017 stolz an Frau Allgayer vom Sternentraum übergab.

Spendenkonto

IBAN: DE 36 6029 1120 0000 0090 24
BIC: GENODES1VBK
Volksbank Backnang eG

Kontakt

Kinder- und Jugendhospizdienst Sternentraum
Größeweg 100 a
71522 Backnang

Telefon: 07191 3732432
E-Mail: info ( at ) kinderhospizdienst.net

Kalender

Kalender