Bunter achteckiger Stern, sieht selbst gebastelt aus.

Nachdem in den letzten beiden Jahren pandemiebedingt kein Sommerfest in Präsenz möglich war, konnten wir in diesem Jahr bei bestem Wetter endlich wieder alle begleiteten Familien zu einem sehr stimmungsvollen, abwechslungsreichen, und wertvollen Nachmittag einladen. Und so herrschte ein reges Treiben, als alle Erwachsenen und Kinder im Gemeindehaus der Matthäuskirche eingetroffen waren.

 

Neben einem leckeren Kuchenbuffet, das ergänzt wurde durch liebevoll gestaltete Häppchen, Obstsalate und Nachspeisen, die die Familien an liebevoll dekorierten Tischen genießen konnten, gab es eine Vielzahl an Angeboten. 

Hier gab es Kinderschminken, eine Spielstraße, die Möglichkeit, Wollemonster, Regenbogen oder Windlichter zu basteln, den Inhalt von Fühlsäckchen zu erraten, Riesenseifenblasen, die schillernd durch die Luft flogen, Steine bemalen (ein Stein wurde bereits am Montag nach dem Fest dem verstorbenen Papa anlässlich seines Geburtstages aufs Grab gelegt), Keilrahmen mit dem Farbpendel gestalten und Keilrahmen mit Handabdrücken aller Familienmitglieder gestalten (hier kam auch der Sternstempel für alle verstorbenen Familienmitglieder – manchmal auch mit Tränen in den Augen – zum Einsatz). 

Für Spaß und Nonsens haben Luna Luftig und Flora von den Clowns mit Herz e.V. gesorgt und so manches Kind bekam eine Clownsnase geschenkt. 

Charlotte Obertreis hat mit Unterstützung ihrer Eltern Familienfotos angefertigt, die die Familien im Laufe des Monats erhalten werden und schon bereits einige Termine für Familienfotoshootings vereinbart. Charlotte führt diese für die Familien, die vom Kinder- und Jugendhospizdienst Sternentraum begleitet werden, kostenlos durch und schafft so unbezahlbare Erinnerungsschätze, ein großes DANKESCHÖN an dich, Charlotte! 

Ganz zum Schluss kam noch der Eiswagen vorbei und nicht nur die Kleinen haben sich über die süße Abkühlung sehr gefreut. 

Die Familien freuten sich außerdem sehr über die Spenden, die der Kinder- und Jugendhospizdienst von diversen kreativen Menschen erhalten hat und so haben etliche Kissen in Mond- oder Herzform, Lagerungskissen, Lavendelmäuse und -igel, Mützen und kuschelige Wollsocken ein neues zu Hause gefunden. 

Ein solcher Tag ist natürlich nur mit vielfältiger Unterstützung möglich. So danken wir von Herzen unseren haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitenden, die mit Liebe und Herzblut vorbereitet, eingekauft, gepackt, aufgebaut, gebacken, gebastelt, gewerkelt, geklebt und aufgeräumt haben und einfach da waren.

Herzlichen Dank an das KiFaZ Sachsenweiler für das Ausleihen der Outdoorspiele, Tina Fritz und Andrea Wenger von der Facebookgruppe RemsMurrSteine, die die Familien beim Steinemalen unterstützt haben, Hanne Heller vom s´Cafele in Däfern, die die beiden superleckeren Torten gespendet hat und bei Annika Härer und Miriam Kurz, die beim Kinderschminken mit von der Partie waren und so manches Kind in einen Schmetterling oder Batman verwandelt haben

Viele der teilnehmenden Familien hatten noch am Abend Fotos von den kreativen Erzeugnissen ihrer Kinder in ihrem WhatsApp-Status, eine mit der Unterschrift: „Schön war´s beim Familiennachmittag von Sternentraum, danke!“. Eine verwitwete Mutter von drei Kindern sagte, dass sie sich so sehr auf diesen Nachmittag gefreut habe, da an den Wochenenden davor lauter Veranstaltungen mit „kompletten“ Familien stattgefunden hatten (Kindergartenfest, Schulfest, Stadtlauf, …) und sie weiß, dass es beim Kinder- und Jugendhospizdienst andere Familien gibt, die einen Verlust zu beklagen haben: „Das fühlt sich an wie eine große Familie!“. Zwei Familien haben gleich ein Treffen vereinbart, zwei gerade eben erst verwitwete junge Mütter haben schon Telefonnummern ausgetauscht und eine Fahrgemeinschaft zur Trauergruppe für verwitwete Mütter und Väter, an der sie ab Herbst teilnehmen, vereinbart. Eine Mutter schrieb abends noch: „Das war so, so schön heute. Es hat mir unfassbar gutgetan! Kaffee, Kuchen, Menschen und ein Platz, an dem mein erkranktes Kind einfach sein darf. Und auch die Schwestern sind total glücklich.“ 

Was will man da noch hinzufügen?

Spendenkonto

IBAN: DE 36 6029 1120 0000 0090 24
BIC: GENODES1VBK
Volksbank Backnang eG

Kontakt

Kinder- und Jugendhospizdienst Sternentraum
Größeweg 100 a
71522 Backnang

Telefon: 07191 3732432
E-Mail: info ( at ) kinderhospizdienst.net

Jubiläumsbroschüre

jubilaeumsbroschuere

Kalender

Kalender

Postkartenset

januar

Wohnungssuche

Sie haben eine freie Wohnung? Vielleicht sogar barrierefrei?

Immer wieder suchen unsere begleiteten Familien dringend eine neue Wohnung. 
Gerne dürfen Sie sich bei uns melden und mit uns Kontakt aufnehmen. 
Für weitere Informationen melden Sie sich bitte unter der
Nummer: 0 71 91 / 37 3 24 32
oder schreiben Sie uns eine E-Mail an
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vielen lieben Dank für Ihre Unterstützung!

Unsere Unterstützer:innen
Aktuelles

10. Juli 2022 - Wie eine große Familie

Bunter achteckiger Stern, sieht selbst gebastelt aus.

Nachdem in den letzten beiden Jahren pandemiebedingt kein Sommerfest in Präsenz möglich war, konnten wir in diesem Jahr bei bestem Wetter endlich wieder alle begleiteten Familien zu einem sehr stimmungsvollen, abwechslungsreichen, und wertvollen Nachmittag einladen. Und so herrschte ein reges Treiben, als alle Erwachsenen und Kinder im Gemeindehaus der Matthäuskirche eingetroffen waren.

Weiterlesen ...