Einmal im Jahr treffen sich haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen des Kinder- und Jugendhospizdienstes Sternentraum zu einer Gedenkfeier für die Menschen, von denen wir uns im vergangenen Jahr verabschieden mussten, für diejenigen, die im vergangenen Jahr verstorben sind.

Wir erinnern uns an diesem Abend an Menschen, die wir im Rahmen unserer Tätigkeit kennenlernen durften und begleitet haben, an Menschen, deren Angehörige wir im Rahmen unserer Tätigkeit kennenlernen durften und begleitet haben, an Menschen aus unseren Familien- und Freundeskreisen, an Menschen, die uns nahe waren und sind, die wir in unser Herz geschlossen haben.

Für jeden dieser Menschen haben wir eine Kerze entzündet und den Namen in diesem Jahr auf einen Schmetterling geschrieben. So ist ein wunderschönes Kerzenmeer entstanden und wir konnten mit Liedern, Texten, Reden, Zuhören, Lachen und Weinen unserer Trauer Raum geben, wertvolle Erinnerungen festhalten und unsere Dankbarkeit für den gemeinsamen Weg zum Ausdruck bringen.

 

stein

Die Facebookgruppe RemsMurrSteine um Kai-Uwe Müller, Pia Adam, Nikki Tho und Max Danielsen will mit dazu beitragen, die Kinder- und Jugendhospizarbeit bekannter zu machen und zur Solidarität mit Familien mit einem lebensverkürzend erkrankten Kind oder Jugendlichen aufrufen.

Anlässlich des Tages der Kinderhospizarbeit am 10. Februar will die Gruppe möglichst viele kind- und jugendgerechte RemsMurrSteine gestalten und die Steine dann kurz vor und am 10. Februar auslegen. Vielleicht finden Sie ja einen solchen Stein beim Einkaufen, Spazierengehen, vor dem Kindergarten, im Wald oder auf einer Parkbank?

Die Leiterin unseres Dienstes, Kirsten Allgayer, konnte außerdem den Initiator der Facebookgruppe, Kai-Uwe Müller, davon begeistern, Familiensteine zu malen, die von den (ehrenamtlichen) Mitarbeiter*innen des Dienstes in einer Abschiedsbox mit in Abschied nehmende oder trauernde Familien genommen werden und dort bleiben können.

Wir freuen uns über diese außergewöhnliche Unterstützung unserer begleiteten Familien und wünschen den Künstler*innen, Finder*innen und Wiederverstecker*innen viel Freude mit den wunderschönen Steinen.

Nähere Informationen finden Sie auch unter https://www.facebook.com/groups/RemsMurrSteine/permalink/1325965374270762/.

frau holle

Frau Holle zum Tag der Kinderhospizarbeit

Jedes Jahr am 10. Februar machen Kinder- und Jugendhospizdienste in ganz Deutschland auf die Situation von Familien mit lebensverkürzend erkrankten Kindern und Jugendlichen aufmerksam und rufen die Öffentlichkeit zur Solidarität mit diesen Familien auf.

Auch in diesem Jahr veranstaltet das Galli Theater anlässlich des Tages der Kinderhospizarbeit gemeinsam mit dem Kinder- und Jugendhospizdienst Sternentraum wieder ein Mitspieltheaterstück. Es gehört bereits zur liebgewonnenen Tradition, dass der Kinder- und Jugendhospizdienst Sternentraum und das Galli Theater einmal im Jahr eine gemeinsame Veranstaltung durchführen, in der die anwesenden Kinder und Erwachsenen einen unbeschwerten Theaternachmittag genießen können.

Am Freitag, 7. Februar 2020 um 16 Uhr zeigt das Galli Theater das Märchen Frau Holle, ein Märchentheater für die ganze Familie (ab 4 Jahren):

Einem fleißigen Mädchen fällt die Spule in den Brunnen und sie springt hinterher. Da kommt sie ins Reich der Frau Holle und findet viel Arbeit: Das Brot muss aus dem Ofen, die Äpfel müssen vom Baum und Frau Holles Kissen geschüttelt werden, damit es auf der Welt schneit. Sie wird von Frau Holle für ihre gute Arbeit reich belohnt. Ihre nicht so fleißige Schwester macht sich nun auch auf ins Reich der Frau Holle. Da sie aber dort nichts arbeitet, wird sie am Ende mit Pech belohnt.
Weise Texte, stimmungsvolle Musik und ein verrückter Hahn als Publikumsliebling zaubern ein ebenso tiefes wie fröhliches Märchen auf die Bühne. Ein Märchen über den Erfolg guter, freudvoller Arbeit.

Es spielt:        Renate Großmann / Stückedauer: 45 Minuten

Eintritt:          Erwachsene 8,- / Kinder 6,- Euro

Freier Eintritt für die Familien vom Kinder- und Jugendhospizdienst Sternentraum

Spendenkonto

IBAN: DE 36 6029 1120 0000 0090 24
BIC: GENODES1VBK
Volksbank Backnang eG

Kontakt

Kinder- und Jugendhospizdienst Sternentraum
Größeweg 100 a
71522 Backnang

Telefon: 07191 3732432
E-Mail: info ( at ) kinderhospizdienst.net

Kalender

Kalender

Postkartenset

januar

Unsere Unterstützer
Aktuelles

12. Juli 2020 - Familiennachmittag

familiennachmittag

Wie feiert man einen Familiennachmittag in Zeiten von Corona?

Weiterlesen ...

28. Mai 2020 - Trauerarbeit in Zeiten von Covid-19

„Wie macht ihr das eigentlich zurzeit mit der Trauerarbeit?“

Weiterlesen ...