Eine menge Menschein teilweise kniehend teilweise stehend.

Vergangene Woche überreichte Herr Lizius unserem Dienst eine Spende in Höhe von 110€.

Gemeinsam mit Freunden und Verwandten entstand die Idee, bei einem gemütlichen Abend mit einer Runde Dart, ein Dart-Turnier zu organisieren. Gesagt- getan. So organisierte Herr Lizius das Dart-Turnier und lud Freunde und Verwandte zu sich nach Hause zu ein. Am 27.01.2023 war es dann so weit und mittels Auslosung wurden die Begegnungen für die Vorrunde und den weiteren Spielverlauf ausgelost. Der Aufbau war wie bei einer Fußball-WM mit Vorrunde, Achtelfinale, Viertelfinale, etc. Mit viel Freude duellierten sich die Freunde und Verwandten bis in die späte Nacht.

Als Startgebühr wurden 5€ festgelegt und anstatt dem:der Sieger:in ein Preisgeld auszuzahlen, entschieden sich alle gemeinsam, das gesammelte Startgeld an unseren Kinder- und Jugendhospizdienst Sternentraum zu spenden. Wir bedanken uns recht herzlich bei Herrn Lizius und seinen Freunden und Verwandten für ihre Spende. Auf dem Bild sind alle Teilnehmer:innen über drei Generationen zu sehen.

 

Spendenkonto

IBAN: DE 36 6029 1120 0000 0090 24
BIC: GENODES1VBK
Volksbank Backnang eG

Paypal

Spenden via Paypal Logo

Kontakt

Kinder- und Jugendhospizdienst Sternentraum
Welzheimer Straße 42
71554 Weissach im Tal

Telefon: 07191 3732432
E-Mail: info ( at ) kinderhospizdienst.net

Anfahrt

 

 

Bei Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln nutzen Sie die Haltestelle Unterweissach Edeka, das „Haus der Gesundheit“ befindet sich von der Haltestelle aus in Laufnähe (130m).

 

Bei Anfahrt mit dem Auto finden Sie Parkplätze vor dem Haus. 

 

Sie finden unsere neuen Räume im „Haus der Gesundheit“, im Rombold-Areal, im 2. Obergeschoss.

Unsere Unterstützer:innen
Aktuelles

Anliegen an die Politik

Julia-Goll-MdL

Im Hinblick auf den Tag der Kinderhospizarbeit statteten vergangene Woche Julia Goll (MdL), stellvertretende Vorsitzende der FDP/DVP-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg, sowie Waiblinger Stadt- und Kreistagsrätin und ihre Pressereferentin Martina Brückner unserem Dienst einen Besuch ab.

Weiterlesen ...