Scheckübergabe im Edeka

Der EDEKA-Markt in Backnang hat eine Spende in Höhe von 4000 Euro an den Kinder- und Jugendhospizdienst Sternentraum übergeben.

Die Spende wurde von Inhaber Markus Reinhardt und Tobis Drixler im Rahmen einer symbolischen Scheckübergabe an Kirsten Allgayer im EDEKA-Markt in der Gartenstraße überreicht.

Die Spendenaktion wurde initiiert, als Inhaber Markus Reinhardt auf die Idee kam, anlässlich des Straßenfestwochenendes eine Parkgebühr in Höhe von 5 Euro auf dem Parkplatz des EDEKA-Marktes zu erheben. Sein Ziel war es, wildes Parken zu vermeiden und sicherzustellen, dass seine Kunden einen Parkplatz finden konnten, wenn sie zum Einkaufen kamen.

Die Resonanz auf diese Aktion übertraf jedoch alle Erwartungen, viele Kunden spendeten sogar großzügig über den geforderten Betrag hinaus, als sie von dessen Zweck erfuhren. Bis zum Montagabend wurden über 700 „Parkscheine“ gelöst. Um den Erfolg der Aktion zu krönen, rundete Markus Reinhardt die gesammelte Summe auf 4000 Euro auf. Auch die Kosten für Personal und Plakatierung übernahm er voll.

Für Markus Reinhardt, einen engagierten Unternehmer, ist soziales Engagement selbstverständlich und wir sagen von Herzen DANKE für diese großzügige Spende!

(Foto von Thomas Geffken)

Spendenkonto

IBAN: DE 36 6029 1120 0000 0090 24
BIC: GENODES1VBK
Volksbank Backnang eG

Paypal

Spenden via Paypal Logo

Kontakt

Kinder- und Jugendhospizdienst Sternentraum
Welzheimer Straße 42
71554 Weissach im Tal

Telefon: 07191 3732432
E-Mail: info ( at ) kinderhospizdienst.net

Anfahrt

 

 

Bei Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln nutzen Sie die Haltestelle Unterweissach Edeka, das „Haus der Gesundheit“ befindet sich von der Haltestelle aus in Laufnähe (130m).

 

Bei Anfahrt mit dem Auto finden Sie Parkplätze vor dem Haus. 

 

Sie finden unsere neuen Räume im „Haus der Gesundheit“, im Rombold-Areal, im 2. Obergeschoss.

Unsere Unterstützer:innen
Aktuelles

Gute Fahrt!

Gute Fahrt

"Ein dreiviertel Jahr war unser Sohn mit diesem Auto unterwegs. Es brachte ihn in die Schule und in die Wilhelma. An den Ebnisee, zum Familiennachmittag von Sternentraum, zum Fackellaufen und zum Weihnachtsbaum aussuchen. 

Weiterlesen ...