Die Mädchen Johanna (11 Jahre) und Pauline (9 Jahre) Mohr und die Jungs Hannes (7 Jahre) und Mattis (6 Jahre) Nossek haben sich etwas für die vielen freien Corona-Nachmittage überlegt.

 

„Wir wollen Masken nähen“, sagten die vier Kinder. „Viele Masken“, die sie am Rande des Feldwegs gegen Spendenbasis den Spaziergängern anbieten wollten.

 

Klar war, die Spende soll für Kinder sein - klar war für die Eltern, die unseren Dienst bereits seit Jahren unterstützen: Für den Kinder- und Jugendhospizdienst Sternentraum.

 

So haben die Eltern gemeinsam mit den Kindern Tag für Tag nahezu drei Stunden Stoffe zugeschnitten, Gummis geschnitten, Stoffe gebügelt und genäht.

 

Nachmittags wurde ein wunderschöner Stand mit Wiesenblumen, Masken und Sparkässle gerichtet, alles in Eigenregie der Kinder.

 

Ganze 300 € konnten auf diese Weise dem Kinder- und Jugendhospizdienst Sternentraum überwiesen und die restlichen Masken übergeben werden.

 

Wir danken Mattis, Hannes, Pauline, Johanna und ihren Eltern von Herzen für Ihr Engagement, ihre Zeit und die Unterstützung, die uns in einer Zeit, in der das Spendenaufkommen massiv rückläufig ist, großen Mut macht.

Spendenkonto

IBAN: DE 36 6029 1120 0000 0090 24
BIC: GENODES1VBK
Volksbank Backnang eG

Kontakt

Kinder- und Jugendhospizdienst Sternentraum
Größeweg 100 a
71522 Backnang

Telefon: 07191 3732432
E-Mail: info ( at ) kinderhospizdienst.net

Kalender

Kalender

Postkartenset

januar

Unsere Unterstützer
Aktuelles

12. Juli 2020 - Familiennachmittag

familiennachmittag

Wie feiert man einen Familiennachmittag in Zeiten von Corona?

Weiterlesen ...

28. Mai 2020 - Trauerarbeit in Zeiten von Covid-19

„Wie macht ihr das eigentlich zurzeit mit der Trauerarbeit?“

Weiterlesen ...