Weinachtsbaumaktion Firma Roche

Bereits zu einer liebgewordenen Tradition ist die Weihnachtsbaumaktion der Firma Roche für unseren Kinder- uns Jugendhospizdienst. Auch in diesem Jahr durften alle Kinder und Jugendlichen unserer Kinder- und Jugendtrauergruppen und deren Geschwister einen Weihnachtswunsch auf eine Karte schreiben, die Kirsten Allgayer dann Frau Carolin Martin von der Firma Roche zusendete. Diese bestückte auch im zweiten Coronawinter die Weihnachtswunschbäume für ihre Kolleg:innen virtuell. Die Mitarbeiter:innen der Firma konnten sich jeweils einen Wunsch aussuchen und diesen dann erfüllen.

So konnten sich nun Carolin Martin, Dr. Tim Binnewies mit Praktikantin Kimberley Weindel mit einem Kofferraum voller Geschenke auf den Weg nach Backnang machen und hinterließen einen Zauber von Weihnachten in unserem Büro.

Für Familien, in denen die Mama, der Papa, die Schwester, der Bruder oder eine andere enge Bezugsperson gestorben ist, ist oft vor allem die Advents- und Weihnachtszeit eine dunkle, traurige und schwere Zeit.

Durch ihre Geschenke senden die Mitarbeitenden der Firma Roche den Kindern und Jugendlichen aus unseren Kinder- und Jugendtrauergruppen ein helles Licht und vermitteln den Familien, dass sie in ihrer schweren Zeit nicht allein sind.

Vielen lieben Dank dafür und für Ihr großes Interesse an unserer Arbeit!

Spendenkonto

IBAN: DE 36 6029 1120 0000 0090 24
BIC: GENODES1VBK
Volksbank Backnang eG

Paypal

Spenden via Paypal Logo

Kontakt

Kinder- und Jugendhospizdienst Sternentraum
Welzheimer Straße 42
71554 Weissach im Tal

Telefon: 07191 3732432
E-Mail: info ( at ) kinderhospizdienst.net

Anfahrt

 

 

Bei Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln nutzen Sie die Haltestelle Unterweissach Edeka, das „Haus der Gesundheit“ befindet sich von der Haltestelle aus in Laufnähe (130m).

 

Bei Anfahrt mit dem Auto finden Sie Parkplätze vor dem Haus. 

 

Sie finden unsere neuen Räume im „Haus der Gesundheit“, im Rombold-Areal, im 2. Obergeschoss.

Unsere Unterstützer:innen
Aktuelles

Gute Fahrt!

Gute Fahrt

"Ein dreiviertel Jahr war unser Sohn mit diesem Auto unterwegs. Es brachte ihn in die Schule und in die Wilhelma. An den Ebnisee, zum Familiennachmittag von Sternentraum, zum Fackellaufen und zum Weihnachtsbaum aussuchen. 

Weiterlesen ...