stein

Die Facebookgruppe RemsMurrSteine um Kai-Uwe Müller, Pia Adam, Nikki Tho und Max Danielsen will mit dazu beitragen, die Kinder- und Jugendhospizarbeit bekannter zu machen und zur Solidarität mit Familien mit einem lebensverkürzend erkrankten Kind oder Jugendlichen aufrufen.

Anlässlich des Tages der Kinderhospizarbeit am 10. Februar will die Gruppe möglichst viele kind- und jugendgerechte RemsMurrSteine gestalten und die Steine dann kurz vor und am 10. Februar auslegen. Vielleicht finden Sie ja einen solchen Stein beim Einkaufen, Spazierengehen, vor dem Kindergarten, im Wald oder auf einer Parkbank?

Die Leiterin unseres Dienstes, Kirsten Allgayer, konnte außerdem den Initiator der Facebookgruppe, Kai-Uwe Müller, davon begeistern, Familiensteine zu malen, die von den (ehrenamtlichen) Mitarbeiter*innen des Dienstes in einer Abschiedsbox mit in Abschied nehmende oder trauernde Familien genommen werden und dort bleiben können.

Wir freuen uns über diese außergewöhnliche Unterstützung unserer begleiteten Familien und wünschen den Künstler*innen, Finder*innen und Wiederverstecker*innen viel Freude mit den wunderschönen Steinen.

Nähere Informationen finden Sie auch unter https://www.facebook.com/groups/RemsMurrSteine/permalink/1325965374270762/.

Spendenkonto

IBAN: DE 36 6029 1120 0000 0090 24
BIC: GENODES1VBK
Volksbank Backnang eG

Kontakt

Kinder- und Jugendhospizdienst Sternentraum
Größeweg 100 a
71522 Backnang

Telefon: 07191 3732432
E-Mail: info ( at ) kinderhospizdienst.net

Kalender

Kalender

Postkartenset

januar

Unsere Unterstützer
Aktuelles

21. April 2020 - Sterne-Aktion

 Ich frage mich, ob die Sterne leuchten,

damit jeder eines Tages den seinen wieder finden kann.

Antoine de Saint-Exupéry 

Weiterlesen ...

6. April 2020 - Abschied nehmen in Zeiten von Covid-19

Liebe Besucher*innen unserer Homepage,

sich von einem lieben Menschen zu verabschieden, ist immer herausfordernd und schwer. 

Weiterlesen ...

20. März 2020 - Unser Umgang mit dem Coronavirus

Wir haben immer eine große Verantwortung für unsere begleiteten Familien sowie für unsere haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitenden.

Weiterlesen ...